NFT-Blog

Non-fungible token. Leitfäden, Einblicke und Nachrichten.

Sind NFTs die Zukunft der Fotografie?

VonAdmin

Apr 10, 2022 ,

Hauptthemen:

  • Die Vorteile von NFTs können auf jeden Künstler angewendet werden, der seine Arbeit online veröffentlicht, einschließlich Fotografen.
  • Der NFT-Raum kann potenziell eine alternative Einnahmequelle sein oder zu mehr Möglichkeiten für Fotografen führen.
  • In diesem Artikel werden wir untersuchen, was NFT-Fotografie ist und ob sie die Zukunft der Fotografie werden wird.

NFTs haben die Welt im Sturm erobert und den kreativen Raum revolutioniert wie nie zuvor. NFTs bieten Fotografen eine alternative Möglichkeit, ein Einkommen zu erzielen.

Als die Kamera erfunden wurde, war es das erste Mal, dass wir einen Moment im Leben genau festhalten konnten, und wir brauchten keinen Meisterkünstler, um dies zu tun.

Wie bei allen kreativen Berufen erfordert die Fotografie viel Geschick und Übung, um gut darin zu werden. Schließlich verlassen sich die Menschen darauf, dass Fotografen ihren besten Blickwinkel einfangen.

Als sich jedoch die Technologie weiterentwickelte und Kameras erschwinglicher wurden, hatten professionelle Fotografen das Schlimmste davon.

Im Zeitalter des Internets fällt es vielen Fotografen schwer, ein nachhaltiges Einkommen zu erzielen. Und NFTs könnten die Lösung sein, um die Fotografie wieder zu einer nachhaltigen Karriere zu machen.

Was genau sind NFT-Fotos und welchen Nutzen haben sie für Fotografen? Lesen Sie weiter, um es herauszufinden.

Was sind NFT-Fotos?

Ein NFT-Foto ist ein Bild, das ein Fotograf in die Blockchain hochlädt (dieser Vorgang wird als NFT-Prägung bezeichnet). Jedes Bild, das ein Fotograf als NFT prägt, wird einzigartig, wie eine bestimmte Bildnummer auf einer Filmrolle.

Aber was genau macht NFT-Fotos so besonders?

Wie können Fotografen von NFTs profitieren?

Lange Zeit verdienten Fotografen ihren Lebensunterhalt mit dem Verkauf von Abzügen, Stockfotos oder Aufnahmen für Zeitschriften und andere Publikationen. Da der Markt jedoch zunehmend gesättigt ist, wird es für Fotografen immer schwieriger, ein regelmäßiges Einkommen zu erzielen.

Wir können ein NFT als Echtheitszertifikat für Fotos, Bilder, Videos und andere Arten von digitalen Dateien bezeichnen. Jedes geprägte NFT ist einzigartig und kann nicht dupliziert oder zerstört werden. Da NFTs die Blockchain-Technologie verwenden, wird außerdem jeder Verkauf oder jede Transaktion aufgezeichnet und steht allen offen. Sie können nicht manipuliert werden oder verloren gehen.

Für Künstler, Fotografen und andere Urheber können NFTs ihre Urheberrechte schützen und Tantiemenanreize von jemandem bieten, der ihre Werke auf dem Sekundärmarkt weiterverkauft. NFTs nutzen die Blockchain-Technologie auch, um Zwischenhändler auszuschalten und Urhebern die Möglichkeit zu geben, ihre Arbeit weltweit zu präsentieren, ohne hohe Gebühren zahlen zu müssen.

Gibt es einen Markt für NFT-Fotografie?

Die Art und Weise, wie wir Fotografien erstellen und konsumieren, hat sich langsam von analog zu digital verlagert.

Die meisten Fotos werden jetzt auf Bildschirmen genossen, und mit berühmten Auktionshäusern wie Christie’s und The State Hermitage, die NFT versteigern, ist es klar, dass NFT-Fotografie mehr als ein vorübergehender Trend ist.

Im vergangenen Herbst hat Associated Press eine Premium-NFT-Sammlung auf Binance NFT herausgebracht, die historische Nachrichten aus den letzten 100 Jahren enthält. Und ein paar Monate zuvor schloss Christie’s mit „Everydays: The First 5.000 Days“ seine erste NFT-Auktion bei 69,3 Millionen Dollar ab.

NFT-Kunstgalerien im Metaverse

Da das Metaversum mehr Interesse weckt, kann sich auch die Art und Weise, wie wir Kunst und Fotografie genießen, möglicherweise ändern.

Jetzt haben Fotografen die Möglichkeit, ihre Arbeiten als NFTs zu platzieren und sie auf virtuellen Auktionen im Metaverse zu verkaufen. Und mit Hilfe von VR-Headsets können Besucher durch eine Metaverse-Galerie gehen und die Arbeit ihres Lieblingsfotografen genießen, egal wo auf der Welt sie sich befinden.

Tipps für den Einstieg in die NFT-Fotografie

Sind Sie daran interessiert, Ihre Füße in den NFT-Bereich zu setzen? Sehen Sie sich diese vier Tipps an, um loszulegen.

Präsentieren Sie Ihre beste Arbeit : Das mag offensichtlich erscheinen, aber manchmal werden die Leute zu aufgeregt und prägen ihre gesamte Sammlung von Arbeiten. Wir raten Fotografen, eine Sammlung zu kuratieren und zu prägen, die nur aus ihren besten NFT-Fotografien besteht.

Erzählen Sie eine Geschichte : Ein Foto sagt mehr als tausend Worte. Wenn Sie jedem NFT-Foto Bedeutung und Tiefe verleihen, können Sie mehr Menschen dazu ermutigen, sich Ihre Sammlung anzusehen.

NFT-Utilities : Passen Sie Ihre NFT-Fotos mit NFT-Utilities an, z. B. echte Fotoworkshops mit Ihnen. Dies bietet Sammlern zusätzliche Anreize und exklusive Privilegien beim Kauf Ihrer NFTs.

Werben Sie für Ihre Arbeit in Ihrer Community : Binden Sie Ihre Community ständig auf Social-Media-Kanälen ein und integrieren Sie traditionelle Marketingtaktiken, um Ihre NFTs einem breiteren Publikum zugänglich zu machen.

Eine goldene Gelegenheit

Obwohl die NFT-Fotografieszene relativ neu ist, sind die Möglichkeiten in der NFT-Fotografie aufregend und entwickeln sich schnell. Wenn Sie also Fotograf sind, sollten Sie sich diese großartige Gelegenheit nicht entgehen lassen. Vor allem, wenn man den Erfolg digitaler Kunst im Metaversum betrachtet. Wenn die NFT-Fotografie diesen Erfolg widerspiegeln kann, ist es sehr wahrscheinlich, dass die NFT-Fotografie Fotografen viele erfolgreiche Türen öffnen kann.

Tauchen Sie ein in die Welt der NFTs

Haftungsausschluss: NFTs sind eine aufstrebende Anlageklasse, die sich noch entwickelt. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen sollten nicht als Finanz- oder Anlageberatung ausgelegt werden. Recherchieren Sie immer, bevor Sie Entscheidungen zum Kauf, Verkauf oder Handel mit NFTs treffen.

Was halten Sie davon, diese neue NFT-Technologie auf die Fotografie anzuwenden?

Sind Sie daran interessiert, es auszuprobieren, um Ihre Arbeit weiter zu monetarisieren?

Teilen Sie uns Ihren Standpunkt in den Kommentaren mit.

Disclaimer

NFTs are an emerging asset class that is still evolving. The information in this article, whether directed at NFTs or other asset classes, should not be construed as financial or investment advice. Always do your own research before making any decision to buy, sell or trade NFTs.

Admin

NFT-Blog ist eine Website mit Nachrichten, Leitfäden und Einblicken, die sich der Verbreitung von NFT widmet. Unsere Aufgabe ist es, über die Vorteile dieser aufregenden neuen Erfahrungen und Technologien zu informieren und das Wissen darüber zu verbreiten.

Hinterlassen Sie einen Kommentar