NFT-Blog

Non-fungible token. Leitfäden, Einblicke und Nachrichten.

„Web 3.0“, Eigentum und Dezentralisierung

VonAdmin

Apr 10, 2022

Willkommen in der dritten Version des Internets, dem „Web 3.0“. Jeder benutzt diesen Begriff, aber was bedeutet er wirklich?

Web1 bis Web2

In den 1990er Jahren begann sich ein neues Kommunikationsmittel auf der ganzen Welt auszubreiten: das Internet. Mit der Demokratisierung von Computern war es nun möglich, von zu Hause aus auf eine Vielzahl von Informationen zuzugreifen.

„Web1“ genannt, war es jedoch nicht möglich, mit den verfügbaren Seiten zu interagieren, man konnte sich einfach einloggen und Informationen lesen. Eine wachsende Zahl von Akteuren hat dieses neue Kommunikationsmittel aufgegriffen und weiterentwickelt.

Diese Entwicklung ist besonders für Benutzer gedacht, die dank Blogs, Kommentaren, Online-Medien im Internet schreiben können … so wurde die Online-Interaktivität geboren! Dann kamen der Internetzugang auf mobilen Geräten, soziale Netzwerke, Streaming und Downloads. Dieses Universum wird allgemein als „Web2“ bezeichnet.

Derzeit verwenden wir Web2 in unserem täglichen Leben, wobei die überwiegende Mehrheit der Websites auf Amazon-Servern gehostet wird und die meisten der von uns genutzten Dienste über die Cloud laufen, d. H. Server, die sich außerhalb der Mauern von Unternehmen befinden.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass web2 derzeit zentralisiert ist und von einigen wenigen großen Unternehmen gemeinsam genutzt wird. Unsere personenbezogenen Daten gehören ihnen und werden bestenfalls für kommerzielle Zwecke, schlimmstenfalls zur Überwachung und Beeinflussung verwendet.

Web3: Holen Sie sich den Besitz des Internets zurück

Die historische Idee von Web3 ist die eines semantischen Webs. Ein Internet, das von allen Maschinen gelesen werden kann. Aber letztendlich fand diese Idee nicht die gewünschte Akzeptanz.

Der Begriff Web3 wurde Jahre später wiederbelebt, um ein „dezentralisiertes Web“ zu fördern. Das hat zu viel Kritik geführt, denn das Internet ist bereits dezentralisiert. Es ging also hauptsächlich darum, nicht das Internet zu dezentralisieren, sondern den Besitz unserer digitalen Identität. Bei Ethereum und seinen Smart Contracts schien der Einsatz der Blockchain Teil der Lösung dieses Problems zu sein. Das Ziel ist nicht, Web2 zu ersetzen, sondern ihm eine zusätzliche Schicht zu geben.

Der Name „Web3“ ist daher etwas irreführend, denn am Ende handelt es sich eher um ein Upgrade als um ein Upgrade, aber der Bedarf für diese Technologie ist sehr real.

Die wichtigsten „Dienstprogramm“-Projekte des Web3

Um diese Probleme anzugehen, wurden mehrere Projekte erstellt, die diese Anwendungsfälle abdecken:

  • Dezentraler Domainname
  • Wo kann man NFT kaufen und verkaufen?
  • Zeigen Sie Präsenz bei einer Online-Veranstaltung
  • Wie erhalte ich Zugang zu exklusiven Clubs?
  • Verkaufen Sie NFT-Tickets für ein Konzert?

Dezentrale Domainnamen

Ethereum Name Service (ENS) ist ein Tool, mit dem Sie einen dezentralisierten Domainnamen haben können. Jeder Domainname ist eine NFT, die auf andere Ethereum-, Bitcoin-, Litecoin- oder Dogecoin-Adressen umleiten kann. Jede Registrierung ist zeitlich begrenzt und muss erneuert werden.

Ethereum Name Service macht es einfach, Kryptowährungen von einem Wallet zu einem anderen zu senden. Anstatt eine sehr lange Zeichenfolge als Empfängeradresse einzugeben oder zu kopieren/einzufügen, geben Sie einfach „example.eth“ ein. Es ist auch möglich, Subdomains zu registrieren und Websites damit zu verknüpfen.

Im Jahr 2021 fand ein $ ENS Token Airdrop für alle Benutzer statt, die vor November eine ENS registriert hatten. Dieses Token dient als Governance-Token, um über die zukünftigen Richtlinien des Projekts zu entscheiden.

Opensea, Rarible, Zora … Handeln Sie Ihre NFTs auf den Märkten

Offene Märkte werden verwendet, um NFTs von anderen Projekten an einem Ort zu sammeln. Sobald ein NFT Smart Contract auf der Blockchain bereitgestellt wird, ist es möglich, diese Plattformen zu durchlaufen, um den Smart Contract einfacher zu finden.

Die grafische Oberfläche macht es einfach, NFTs von anderen Projekten zu kaufen. Obwohl es sich streng genommen nicht um NFTs handelt, bleiben diese Plattformen sehr nützlich für das Ökosystem.

Token für die Teilnahme an der Veranstaltung

Was wäre, wenn Sie nach dem Besuch einer Veranstaltung auf der Blockchain „Ich war dabei“ sagen wollten? Genau das bietet das Proof of Attendance Protocol (POAP). Dieser Token kann während einer Online-Veranstaltung angefordert werden oder nicht (Konzert, Schatzsuche, Vorverkauf …). Seine Nützlichkeit besteht einfach darin, Ihre Anwesenheit an einem Ort zu einem bestimmten Zeitpunkt zu beweisen.

NFT-Schlüssel / Pass

Die Schlüssel sind NFTs, mit denen Sie exklusiven Zugriff auf bestimmte Ereignisse in den Metaversen erhalten. Zum Beispiel ermöglichte der Metakey während des ersten Decentraland Metaverse Festivals den Zugang zum VIP-Bereich.

Diese Schlüssel haben je nach Projekt, das sie bereitstellt, unterschiedliche Verwendungszwecke. Im Allgemeinen werden sie verwendet, um auf exklusive Drops zuzugreifen, Airdrops zu haben, bestimmte Gegenstände zu kaufen oder sich in einen Avatar zu verwandeln.

NFT-Ticketing für Konzerte oder andere kulturelle Veranstaltungen

Die Verwendung von NFTs als Konzertkarte ist noch nicht sehr bekannt, hat aber noch enormes Potenzial. GET Protocol hat in diesem Bereich bereits gute Fortschritte gemacht, ihr Service wurde von mehreren Konzerten auf der ganzen Welt und auch online genutzt.

Die Verwendung eines NFT für jedes Ticket ermöglicht eine manipulationssichere Rückverfolgbarkeit und damit eine radikale Reduzierung von Betrug und Fälschungen. Darüber hinaus ist es möglich, jedem Ticket verschiedene Boni zuzuordnen, wie z. B. den Zugang zu einem VIP-Bereich oder die Möglichkeit, am Ende des Konzerts exklusive Goodies zu erwerben.

Fazit: Utility NFTs werden in Zukunft unverzichtbar sein

Technologische Entwicklungen werden immer schneller und präsenter in unserem täglichen Leben. Heute wird noch der Begriff NFT verwendet, da diese Technologie neu ist.

Aber so wie es früher üblich war zu sagen „Ich habe ein MP3-Album heruntergeladen“, werden wir morgen das „Dienstprogramm“ NFT verwenden, ohne es zu merken.

Die manipulationssichere Rückverfolgbarkeit eines einzelnen Vermögenswerts darf sich jedoch nicht mit einer pauschalen Überwachung unseres Handelns und unserer Gesten reimen. Die Überlappung von Web3 ist ein großer Schritt nach vorne, aber der Kampf um unsere individuellen Web2-bezogenen Online-Freiheiten darf nicht vergessen werden!

Disclaimer

NFTs are an emerging asset class that is still evolving. The information in this article, whether directed at NFTs or other asset classes, should not be construed as financial or investment advice. Always do your own research before making any decision to buy, sell or trade NFTs.

Admin

NFT-Blog ist eine Website mit Nachrichten, Leitfäden und Einblicken, die sich der Verbreitung von NFT widmet. Unsere Aufgabe ist es, über die Vorteile dieser aufregenden neuen Erfahrungen und Technologien zu informieren und das Wissen darüber zu verbreiten.

Hinterlassen Sie einen Kommentar