NFT-Blog

Non-fungible token. Leitfäden, Einblicke und Nachrichten.

Wie man durch Gaming-Gilden ein Play-to-Earn-Spezialist wird

VonFaciols

Apr 13, 2022

Play-to-Earn-Gaming ist eine attraktive und aufregende Branche in der Blockchain-Branche. Darüber hinaus werden Gaming-Gilden diese Projekte noch zugänglicher machen, da Gelehrte in P2E-Umgebungen eine immer wichtigere Rolle spielen. Daher darf das Potenzial von Gaming-Gilden nicht unterschätzt werden.

Was genau sind Spielgilden?

Das Konzept von Gilden in einer Spielumgebung ist nicht ganz neu. Bei den meisten Online-Spielen – kompetitiv oder nicht – können Spieler eine Gilde gründen. Auf diese Weise können die Spieler ihre Bemühungen konzentrieren und in den Endgame-Inhalten wie Dungeons und Raids weiter vorankommen. Das Konzept einer Spielgilde in einer Play-to-Earn-Umgebung ist jedoch eine andere Kreatur.

In einer P2E-Umgebung drehen sich Gaming-Gilden um Spieler, die ihr vorhandenes Vermögen teilen – In-Game-NFTs mit denen, die sich den Pay-to-Play-Aspekt dieser Spiele nicht leisten können. Die meisten Pay-to-Earn-Spiele erfordern eine Anfangsinvestition. Einige Investitionen liegen bei 100 US-Dollar oder weniger, während andere Verpflichtungen im vier- oder fünfstelligen Bereich erfordern. Eine Spielegilde ermöglicht es mehreren Spielern, ohne finanzielle Verpflichtungen am Spiel teilzunehmen .

Spieler, die ihr Vermögen über eine Gaming-Gilde teilen, vermieten es oft. Der Benutzer, der die In-Game-Ware erhält, lernt dann durch eine Anleitung, wie man das Spiel spielt, und teilt seine oder ihre In-Game-Einnahmen mit dem ursprünglichen Besitzer der Ware und der In-Game-Gilde. Spieler, die durch diese Methode rekrutiert werden, sind als „Gelehrte“ bekannt, sie müssen über das Spiel und seine Mechanismen aufgeklärt werden, um bessere Auszahlungen freizuschalten.

Das Konzept, eine Spielgilde zu gründen, macht „Play-to-Earn“-Projekte zugänglicher. Darüber hinaus profitiert es von Spielen durch eine größere Benutzerbasis, was möglicherweise den Weg für eine nachhaltige Wirtschaft ebnet. Mehr Spieler bedeuten mehr Nachfrage nach Belohnungen im Spiel, um Charaktere, Ausrüstung, Unterkünfte usw. Dies kann zu weniger Druck auf die Token-Preise im Spiel führen.

Die wichtigsten Spielgilden

Mehrere Entitäten haben sich als Gaming-Gilden etabliert. Ob in einer bestimmten Region oder als globales Unternehmen. Zu den etablierten „Marken“ gehören Yield Guild Games (YGG), Merit Circle, Avocado DAO, UniX Gaming und Good Games Guild (GGG). Die meisten dieser Gilden sind bei einer Handvoll oder einem Dutzend Blockchain-Spielen präsent, was es mehr Gelehrten ermöglicht, an der Aktion teilzunehmen, und eine größere Liquidität für die NFTs des Spiels sicherstellt. Axie Infinity und Splinterlands sind zwei der beliebtesten Spiele, die von Gaming-Gilden erkundet werden.

Andere Projekte, wie Balthazar , verfolgen eine andere Herangehensweise an Spielegilden. Der DAO-basierte Ansatz zielt darauf ab, die größtmögliche Anzahl von Gelehrten – bekannt als Wizards – in so vielen Spielen wie möglich zu etablieren. Die Diversifizierung des Ansatzes wird zu mehr Wohlstandsmöglichkeiten für Spieler, Token-Inhaber und Investoren führen.

Die Kreditplattform von Balthazar ermöglicht es Kreditgebern, ihre NFTs im Spiel zu verschenken und eine NFT zu erhalten, um den Eigentumsvertrag darzustellen. Darüber hinaus können Kreditgeber Einnahmen über ein Dashboard verfolgen und Delegierung, Zahlungen, Anfragen und Kontoerstellung automatisieren.

Die Plattform hat mehr als 1.500 bereits aktive Wissenschaftler, und über 50.000 warten darauf, aktiv zu werden. Darüber hinaus verfügt Balthazar über eine Abteilung für Forschungsbeziehungen, die wichtige Partner anzieht, um seinen Ansatz weiter zu diversifizieren.

Wie kann man einer Gaming-Gilde beitreten?

Zu wissen, dass es Glücksspielgilden gibt, in denen man spielen und verdienen kann, ist eine Sache, aber einer beizutreten, ist eine andere. Der einfachste Weg, dies zu tun, besteht darin , eine direkte Verbindung mit der gewählten Spielergilde herzustellen . Dazu gehört es, soziale Kanäle wie Discord und Telegram zu nutzen und ein aktiver Teil der Community zu werden. Die meisten Gaming-Gilden haben eine Warteliste, der Leute beitreten können, obwohl es einige Zeit dauern kann, bis alle Bewerbungen berücksichtigt werden.

Am Beispiel von UniX Gaming ist es eine sehr erfolgreiche Gaming-Gilde. Die Entwicklung von einem Stipendium zu mehr als 7.000 Stipendiaten in schneller Folge bestätigt ein weltweites Interesse an Stipendien für Play-to-Earn-Spiele. Es beweist auch, dass die Gilde im Spiel für Neulinge sehr zugänglich ist, obwohl einige Schritte zu unternehmen sind, bevor Sie für eine Position in der Gemeinschaft in Betracht gezogen werden können.

Die Wirkung von UniX Gaming-Stipendien darf ebenfalls nicht unterschätzt werden . Play-to-Earn-Blockchain-Spiele können je nach Situation einen großen Einfluss auf das Leben der Menschen haben. Einige Leute genießen diese Spiele, und die monetären Belohnungen sind ein Bonus. Für andere sind Einnahmen eine Rettungsleine, um über die Runden zu kommen. und UniX Gaming hat ihre eigene Version von P2E-Stipendien eingeführt, um sich von anderen Gaming-Gilden abzuheben.

Zu den entscheidenden Vorteilen von UniX Gaming gehören:

  • Qualitativ hochwertige Teams für Gelehrte, um mehr Belohnungen und Erfolgsraten im Spiel zu erhalten.
  • Entwicklung der erforderlichen Schulungen und Tools, um langfristig erfolgreich zu sein.
  • Gelehrte können Vollzeitmitglieder im Metaverse werden.
  • Ein professioneller Ansatz zur Bereitstellung einer Karriere für Enthusiasten, einschließlich Krankenversicherung, Altersvorsorge und anderer Mitarbeiterleistungen. Dies sind wegweisende Elemente für Menschen in Entwicklungsländern.
  • Metaverse-Bürgerschaft mit verschiedenen Vorteilen und Vorteilen.
  • Und vieles mehr.

Play-to-Earn-Gaming-Gilden haben die soziale Verantwortung , die Messlatte höher zu legen. Es geht nicht darum, Geld zu verdienen und Belohnungen zu verdienen. Es müssen keine Kompromisse zwischen Spaß, Belohnung, sozialen Aspekten und Karrierechancen eingegangen werden. UniX zielt darauf ab, das Beste aus allen Elementen zu kombinieren und ein Beispiel für andere Gaming-Gilden zu setzen.

Holen Sie sich mehr durch Gilden

Während Gaming-Gilden das Play-to-Earn-Spiel zugänglicher machen, profitieren die Spieler auch auf andere Weise. Gelehrte können mit diesem Ansatz ziemlich viel Geld verdienen, selbst wenn sie ihre Einnahmen mit dem ursprünglichen NFT-Eigentümer und der Gilde teilen müssen. Abhängig von dem Spiel, das Sie spielen, können Sie bis zu 50 US-Dollar pro Tag verdienen, indem Sie Play-to-Earn spielen. Es ist kein Gelegenheitsspiel, da es Stunden der Hingabe und des Fortschritts erfordert.

Diese Gewinne sind im Vergleich zum Solospiel relativ anständig. Genauer gesagt muss man als Einzelspieler eine Anfangsinvestition tätigen und dann daran arbeiten, die Anfangsinvestition wieder hereinzuholen. Es gibt keine „Gewinne“, bis die Investition wieder hereingeholt ist, was Wochen bis mehrere Monate dauern kann. Das setzt die Spieler finanziell unter enormen Druck und schmälert den Spielspaß.

Stattdessen bestätigt das Wachstum von Projekten wie Balthazar und UniX Gaming, dass ein starkes Interesse an Zuschüssen für P2E-Spiele besteht . Wenn diese Gaming-Gilden die Vorteile bieten können, die Sie benötigen, um im Gaming und im Leben erfolgreich zu sein, könnte es zu einer der größten Vertikalen in der Gaming-Branche werden. Die Zahlen für Spieler und Einnahmen sehen gut aus, und jetzt ist es an der Zeit, dem Mix weitere professionelle Belohnungen, Vorteile und Anreize hinzuzufügen.

Die Vorteile kommen mit dem Engagement

Die richtigen Erwartungen an Gaming-Gilden zu haben, ist unerlässlich. Während es Play-to-Earn-Spiele zugänglicher macht, müssen die Spieler dennoch Zeit und Mühe investieren . In der Kryptowährungsbranche gibt es kein kostenloses Mittagessen, und wenn Spieler die Erwartungen der Gaming-Gilde nicht erfüllen, werden ihre Stipendien früh genug widerrufen. Wenn Sie nicht bereit sind, jeden Tag mehr Stunden zu spielen, ist eine Spielgilde nicht die beste Wahl.

Für Spieler, die bereit sind, diese Verpflichtung einzugehen, bieten Gaming-Gilden viele Vorteile. Nicht nur finanziell, sondern auch beim Fahren, Trainieren und Treffen mit anderen Spielern, die Gelehrte oder Einzelspieler sind. Es ist auch eine wichtige Entwicklung für die Play-to-Earn-Gaming-Branche, da mehr Menschen neue und aufregende Spiele erleben können.

Das Wachstum wird durch einen professionelleren Ansatz und die Bereitstellung von „Mitarbeitervorteilen“ für Wissenschaftler gefördert, die sich am „Play-to-Earn“-Spiel beteiligen. Wenn dieses Puzzleteil richtig eingesetzt werden kann, erwartet uns eine glänzende Zukunft.

Haftungsausschluss: NFTs sind eine aufstrebende Anlageklasse, die sich noch entwickelt. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen sollten nicht als Finanz- oder Anlageberatung ausgelegt werden. Recherchieren Sie immer, bevor Sie Entscheidungen zum Kauf, Verkauf oder Handel mit NFTs treffen.

Haben Sie schon einmal ein Play-to-Earn-Spiel ausprobiert?

Welche spielst du oder welche würdest du gerne ausprobieren?

Teilen Sie unten Ihre Erfahrungen.

Disclaimer

NFTs are an emerging asset class that is still evolving. The information in this article, whether directed at NFTs or other asset classes, should not be construed as financial or investment advice. Always do your own research before making any decision to buy, sell or trade NFTs.

Faciols

NFT-Blog ist eine Website mit Nachrichten, Leitfäden und Einblicken, die sich der Verbreitung von NFT widmet. Unsere Aufgabe ist es, über die Vorteile dieser aufregenden neuen Erfahrungen und Technologien zu informieren und Wissen darüber zu verbreiten.

Hinterlassen Sie einen Kommentar