NFT-Blog

Non-fungible token. Leitfäden, Einblicke und Nachrichten.

Web32: Was haben Sie bei Belgiens heißestem NFT-Event verpasst?

VonFaciols

Jul 5, 2022

Die diesjährige Ausgabe von Web32, einer web3-Konferenz in Antwerpen, Belgien, fand am 9. Juni statt. Die große eintägige Veranstaltung brachte eine Gemeinschaft von Bauherren, Designern, Schöpfern und mehr zusammen. Es gab viel zu tun, schauen wir uns also einige der Highlights von Belgiens führender web3-Veranstaltung an.

Was ist Web32?

Insgesamt war es das Ziel von Web32, Web3-Profis dabei zu helfen, das Potenzial von Blockchain zu entdecken. Daher umfasste die Veranstaltung eine Technologieausstellung sowie eine Reihe wichtiger Reden und Präsentationen von web3-Projekten. Und natürlich war es  eine wichtige Networking-Gelegenheit  für die web3-Community in Belgien und darüber hinaus.

Bei der eintägigen web3-Konferenz in Belgien strömten viele Teilnehmer zu der Veranstaltung.

Die größten Künstler von Web32

Jeroom Snelders x Venly x Catawiki

Einer der größten Namen von Web32 ist niemand Geringeres als der legendäre flämische Karikaturist Jeroom Snelders. Die Konferenz hob eine laufende Auktion für 40 Kunstwerke von Snelders hervor, darunter einige seiner besten Arbeiten für die belgische Wochenzeitung Humo und Reddit. Zur Verdeutlichung lief die Auktion vom 31. Mai bis 12. Juni. Zusätzlich zu einem physischen Druck erhalten Käufer auch eine NFT des Cartoons in einer Venly-Geldbörse.

Snelders startete die Auktion mit Hilfe des in Belgien ansässigen Blockchain-Technologieanbieters und Web32-Sponsors Venly und des Online-Auktionsmarktplatzes Catawiki.

Musketon & schmutziges Belgien

Web32 sah auch eine besondere Zusammenarbeit zwischen den Künstlern Musketon und Dirty Belgium. Dort haben die beiden Künstler während der Veranstaltung gemeinsam ein live handgefertigtes Kunstwerk geschaffen! Zusätzlich wurde das Kunstwerk nach der Konferenz digitalisiert und als NFT geprägt. Erstaunlicherweise bekam jeder Besucher den NFT ins Portemonnaie.

Alle Web32-Teilnehmer erhielten vom Veranstaltungssponsor Venly ein kostenloses animiertes NFT in einer Brieftasche.

Web32 umfasste auch prominente Redner und mehr

Shailey Harrison von Mutani

Für Uneingeweihte: Mutani ist eine digitale Modeeinheit mit Sitz in Belgien. Shayli Harrison von Mutani trat zusammen mit Evelyn Mora von Digital Village auf die Bühne, um über „Web3 Fashion, Kreativität und Nachhaltigkeit“ zu sprechen.

NFT-Verkaufsautomaten sind bei Web3-Konferenzen zu einem beliebten Grundnahrungsmittel geworden, und Web32 war nicht anders.

NFT-Automaten

Was wäre heutzutage eine gute Web3-Konferenz ohne einen NFT-Automaten? Web32 lieferte dies mit einigen spannenden NFTs, die die Teilnehmer „physisch“ sammeln konnten. Diese fantastischen Sammlerstücke zeigten die Arbeit des belgischen Künstlers Brecht Vandenbroucke.

Insgesamt kann man sagen, dass Web32 ein großer Erfolg war! Es ist großartig zu sehen, wie IRL-Veranstaltungen auf der ganzen Welt expandieren, die web3-Community zusammenbringen und den Grundstein für die Zukunft des Weltraums legen.

Disclaimer

NFTs are an emerging asset class that is still evolving. The information in this article, whether directed at NFTs or other asset classes, should not be construed as financial or investment advice. Always do your own research before making any decision to buy, sell or trade NFTs.

Faciols

NFT-Blog ist eine Website mit Nachrichten, Leitfäden und Einblicken, die sich der Verbreitung von NFT widmet. Unsere Aufgabe ist es, über die Vorteile dieser aufregenden neuen Erfahrungen und Technologien zu informieren und Wissen darüber zu verbreiten.

Hinterlassen Sie einen Kommentar