NFT-Blog

Non-fungible token. Leitfäden, Einblicke und Nachrichten.

So validieren Sie die Authentizität einer NFT

VonFaciols

Jul 11, 2022

Non-fungible Tokens (NFTs) haben es Schöpfern ermöglicht, mit ihren Werken Geld zu verdienen, ohne auf Kunstgalerien, zentralisierte Plattformen oder Unterhaltungsveranstaltungen angewiesen zu sein. Digitale Schöpfer können jetzt ihre Songs, Filme, Fotos, GIFs oder sogar Tweets als digitale Schätze auf zahlreichen NFT-Märkten verkaufen.

Obwohl die Blockchain-Technologie dafür sorgt, dass Sammler kein Duplikat kaufen, stellt sich jedem Käufer immer noch die brennende Frage: Wie können wir wissen, ob ein Kunstwerk echt ist und nicht nur eine heruntergeladene Kopie, und wie können wir die Echtheit überprüfen? eines  NFT  ?

Thema des Studiums

Ein gefälschtes Banksy-NFT wurde für mehr als 300.000 US-Dollar verkauft.

Da Cyberkriminelle und Hacker ihre Reichweite im Internet erweitern, wird Vertrauenswürdigkeit zu einer großen Sache. Aus diesem Grund besteht auch die Möglichkeit, dass  nicht autorisierte Kopien  oder gefälschte NFTs verkauft werden.

Banksy ist ein anonymer Schöpfer, der als einer der besten Straßenkünstler der Welt gilt. Sein richtiger Name ist ein Rätsel geblieben, da ein Großteil der Graffiti, die er auf öffentlichen Flächen angebracht hat, illegal ist. Banksy ist noch nicht in die NFT-Branche eingetreten, obwohl einige fälschlicherweise geglaubt haben, dass dies der Fall ist.

Laut  CNBC  veröffentlichte die Website von Banksy am 1. September 2021 ein Foto, das mit einer NFT-Marktnotierung verknüpft war. Die NFT „Great Redistribution of the Climate Change Disaster“ war ein Bild, das CryptoPunks, einer beliebten NFT-Sammlung, sehr ähnelte. Gelistet wurde OpenSea, einer der größten NFT-Marktplätze im Internet. Leider wurde es für 100 Ether verkauft, was damals mehr als 300.000 US-Dollar entsprach. Das einzige Problem ist, dass die Liste nicht von Banksy oder jemandem, der mit ihm in Verbindung steht, veröffentlicht wurde.

Mit der Blockchain-Technologie, die NFTs fest unterstützt, ist es jedoch möglich  , die Authentizität von NFTs zu überprüfen  und Betrug wie diesen zu vermeiden.

Wie?

Die Verifizierung aller digitalen Assets, fungibel und nicht fungibel, ist möglich, da alle Token ihre jeweiligen  Metadaten  und  Transaktionsprotokolle haben  , die verifiziert werden können. Für jede NFT gibt es immer Informationen darüber, wann sie geprägt wurde, wer der Schöpfer ist, wie oft sie umgedreht wurde und von wem. Jede Transaktion auf einer bestimmten NFT seit ihrer Prägung bis jetzt ist immer in der Blockchain verfügbar, indem man sich ihre Metadaten ansieht. 

Was sind Metadaten? 

Die Metadaten einer NFT enthalten die Details dessen, was die NFT ausmacht. Enthüllen Sie Details wie den Eigentümer des Vermögenswerts, den Namen des Vermögenswerts und seine Seltenheit. Eine der einfachsten und schnellsten Möglichkeiten, die Authentizität einer NFT zu überprüfen, besteht darin, die Metadaten der NFT mit einem  Blockchain-Explorer  wie  Etherscan  oder einem NFT-Explorer wie  Solana Explorer zu untersuchen  .

Alles, was Sie brauchen, ist, die NFT in der Blockchain zu finden oder nach der Wallet-Adresse des Verkäufers zu fragen; diese Brieftaschenadresse sollte dieselbe Adresse sein, an der die jeweilige NFT gespeichert ist. Auf diese Weise können Sie  überprüfen,  ob der mutmaßliche Verkäufer versucht zu fischen.

Im Fall des gefälschten Banksy NFT hat der Käufer möglicherweise den Eigentumsanspruch des Verkäufers auf den Blockchain-Explorer im Zusammenhang mit dem echten Künstler weiter untersucht, zumal es sich um einen berühmten Künstler handelt. 

Zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen

In einigen Fällen kann es schwierig sein, alle Informationen von einem Blockchain-Explorer zu sammeln, und weitere Recherchen können erforderlich sein. Hier sind einige zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen, die NFT-Käufer treffen können, um Betrug zu vermeiden.

  • Verwenden Sie Suchmaschinen  : Die Technologie hat viele Annehmlichkeiten gebracht; Mit Suchmaschinen wie Google zum Beispiel kann der Käufer wichtige Informationen zu einem Bild überprüfen, z. B. wie viele Variationen eines Bildes im Internet erschienen sind, und andere Details. Informationen zu den Großen aller Branchen sind im Internet immer verfügbar. 
  • Sieh dir die Social-Media-Kanäle  eines Künstlers an – es ist einfach, viel über einen Künstler zu erfahren, indem du dir einfach seine Social-Media-Kanäle wie Facebook, Instagram und Twitter ansiehst, um nur einige zu nennen. Meistens veröffentlichen Ersteller Inhalte, die sich auf ihre Arbeit und die neueste Version beziehen. Dies ist eine sichere Strategie, um zu recherchieren und zu bestätigen, ob ein Schöpfer eine NFT auf dem Markt auflistet oder nur einen anderen freilaufenden Katzenfischer. Auch die Überprüfung der Aktivitäten der Menschen unter ihren Social-Media-Beiträgen ist ein Indikator für die Einzigartigkeit des Projekts.
  • Eine weitere sichere und unkomplizierte Technik zur Validierung der Authentizität besteht darin,    andere NFT-Marktplätze  zu durchsuchen , um festzustellen , ob der Künstler dasselbe Werk auf anderen Plattformen weiterverkauft. Da jedes dezentrale Ledger eindeutige Tags hat, kann ein Betrüger viele Menschen betrügen, indem er dasselbe Kunstwerk auf mehreren dezentralen NFT-Märkten verkauft. Ein echter und legitimer Schöpfer digitaler Kunst wählt einen einzigen Marktplatz aus und tritt ihm bei, um seine Werke aufzulisten.
  • Niedriger Preis  : Ein beliebtes NFT, das zu einem niedrigen Preis gelistet ist, ist ein Warnsignal, dass das NFT gestohlen oder dupliziert werden könnte. Ungeprägte Kunst ist im Allgemeinen teuer, ganz zu schweigen von NFT-Kunst, die selten und einzigartig ist. Wenn Sie einen kleinen Preis zahlen, handelt es sich sehr wahrscheinlich um einen Betrug. 

Während wir zu NFTs übergehen, um die Authentizität zu wahren und die Anerkennung für die Ersteller von Inhalten zu erhöhen, ist es wichtig zu wissen, wie man sicher und geschützt bleibt, um nicht zum Kauf gefälschter NFTs betrogen zu werden. 

Disclaimer

NFTs are an emerging asset class that is still evolving. The information in this article, whether directed at NFTs or other asset classes, should not be construed as financial or investment advice. Always do your own research before making any decision to buy, sell or trade NFTs.

Faciols

NFT-Blog ist eine Website mit Nachrichten, Leitfäden und Einblicken, die sich der Verbreitung von NFT widmet. Unsere Aufgabe ist es, über die Vorteile dieser aufregenden neuen Erfahrungen und Technologien zu informieren und Wissen darüber zu verbreiten.

Hinterlassen Sie einen Kommentar