NFT-Blog

Non-fungible token. Leitfäden, Einblicke und Nachrichten.

Großbritannien folgt den USA bei der Genehmigung der Veröffentlichung von Rechtsdokumenten auf der Blockchain

VonFaciols

Jul 15, 2022

Auf den Spuren der Vereinigten Staaten hat ein britisches Gericht die Zustellung von Rechtsdokumenten auf der Blockchain genehmigt. Laut Gerichtsdokumenten, die diese Woche veröffentlicht wurden, hat der High Court of England and Wales grünes Licht für diensthabende Gerichtsdokumente über NFT gegeben. Unnötig zu sagen, dass dies ein positiver Schritt nach vorne für die NFT-Branche ist und einen neuen Anwendungsfall für das wachsende Ökosystem darstellt.

Schauen wir uns genauer an, was das britische Gericht über die Zustellung von Rechtsdokumenten auf der Blockchain gesagt hat. 

Britische Gerichtsentscheidung zur Zustellung von Rechtsdokumenten auf Blockchain

Die Entscheidung des britischen Gerichts zur Notifizierung von Rechtshandlungen auf der Blockchain ging auf einen von Fabrizio D’Aloia eingereichten Fall zurück. D’Aloia, ein italienischer Ingenieur und Gründer eines Online-Gaming-Unternehmens, Microgame, verklagt die Kryptowährungsbörse Binance Holdings und andere Plattformen. Er behauptete, dass „unbekannte Personen“ seine Krypto-Assets auf den Plattformen in betrügerischer Weise geklont hätten. 

Insbesondere genehmigte das Gericht den Luftabwurf von Rechtsdokumenten wie NFT auf zwei Portfolios. Während D’Aloia die beiden Brieftaschen ursprünglich besaß, hatten die Betrüger sie gestohlen. Damit können Opfer von Kryptowährungen nun unbekannte Betrüger in Großbritannien verklagen. 

Während der britische High Court die Anordnung Berichten zufolge am 24. Juni erließ, wurde sie erst diese Woche veröffentlicht. Darüber hinaus entschied das Gericht, dass Kryptowährungsbörsen dafür verantwortlich seien, sicherzustellen, dass die gestohlene Kryptowährung in ihren Systemen verbleibe. 

„Alles, was die Wiedererlangung gestohlener Kryptowährungen vereinfacht, ist nützlich und gibt den Opfern von Kryptobetrug eine größere Gewissheit, dass sie ihre Vermögenswerte wiedererlangen können“,  sagte  Christopher Whitehouse, Senior Associate bei RPC. 

Das US-Gericht schafft den Präzedenzfall

Im Juni genehmigte das New Yorker Gericht erstmals die Zustellung von Rechtsdokumenten wie NFT. Damals stellte die Kryptowährungsbörse LCX dem Beklagten eine einstweilige Verfügung über NFT zu. 

Die Anwendungsfälle von NFTs nehmen eindeutig zu. Allerdings bleibt abzuwarten, ob weitere Gerichte mit ähnlichen Urteilen nachziehen. 

Disclaimer

NFTs are an emerging asset class that is still evolving. The information in this article, whether directed at NFTs or other asset classes, should not be construed as financial or investment advice. Always do your own research before making any decision to buy, sell or trade NFTs.

Faciols

NFT-Blog ist eine Website mit Nachrichten, Leitfäden und Einblicken, die sich der Verbreitung von NFT widmet. Unsere Aufgabe ist es, über die Vorteile dieser aufregenden neuen Erfahrungen und Technologien zu informieren und Wissen darüber zu verbreiten.

Hinterlassen Sie einen Kommentar