NFT-Blog

Non-fungible token. Leitfäden, Einblicke und Nachrichten.

NFT ist eine Macht für das Gute im Kampf gegen Kunstraub

VonFaciols

Okt 25, 2022

Seit NFTs im Sommer letzten Jahres die öffentliche Aufmerksamkeit erlangten, hat eine betrügerische Unterströmung ihren Weg in den Mainstream behindert. Geschichten über Kunstdiebstahl sprengen die Landschaft, verunreinigen ihr Image in der Öffentlichkeit und schaffen eine Plattform, um Dissens für die Branche zu säen.

In Wahrheit spricht dieser skrupellose Einsatz von NFTs jedoch mehr für die Menschlichkeit als für die zugrunde liegende Technologie. Vor der Ankunft von NFTs hatten digitale Künstler es schwer, sich in eine gnadenlose Welt zu begeben. Im Wesentlichen behindert durch die Fähigkeit der Menschen,   jedes im Internet gefundene Bild mit der rechten Maustaste anzuklicken und zu speichern .

Nach dem Aufkommen von NFTs ist eine neue Art der Monetarisierung digitaler Kunst entstanden. Für viele begannen jedoch unerwünschte Personen, bevor sie die Technologie überhaupt kannten, unverzeihliche und sichtende Plattformen wie DeviantArt auf der Suche nach Kreationen zu nutzen, die nicht ihre waren, in dem Versuch, etwas Ether im aufkeimenden Web3-Ökosystem zu schaffen.

Seitdem ist die Branche leicht gereift, wobei Sicherheitsprotokolle wie das hervorragende Protect-Protokoll von DeviantArt dazu beitragen, Künstler im digitalen Raum zu schützen. Die Ressentiments, die durch den grassierenden Kunstdiebstahl angeheizt werden, bleiben jedoch bestehen, und viele sind misstrauisch gegenüber der Technologie, die all dies ermöglichte.

NFTs bieten Erstellern eine zusätzliche Schutzebene

Trotz alledem können Künstler NFTs als Macht nutzen, um ihre Arbeit vor diesen degenerierten, geldgierigen Degenerierten zu schützen. Im Wesentlichen stellen NFTs Einträge in einem nicht hackbaren und zuverlässigen digitalen Hauptbuch dar, jedes mit seinem eigenen einzigartigen und unbestechlichen Datendruck, Datum gedruckt und von einer einzigartigen Brieftaschenadresse signiert. Infolgedessen können NFTs einen  unbestreitbaren Nachweis des Erstellungsdatums  und der Autorendetails einer bestimmten NFT erbringen. Ergo, wenn ein Künstler prägt, bevor er sein Werk öffentlich macht, hat er nun die Möglichkeit, sein Eintrittsdatum in die digitale Welt nachzuweisen.

Heutzutage ermöglichen es Web3-Plattformen wie OpenSea den Benutzern, Artikel auf schnellen und effizienten Ketten mit minimalen Kosten und Aufwand zu prägen. Auf diese Weise können Künstler einen Sprung in das kriminelle Verhalten wagen und zweifelsfrei beweisen, dass sie die erste Inkarnation eines Werks haben, das für die Ewigkeit auf der Blockchain aufgezeichnet ist.

Daher sollten digitale Künstler auf der ganzen Welt ihren Hass auf NFT wegen des Schadens, der in seinem Namen angerichtet wurde, abwehren und stattdessen die Technologie annehmen und ihr erlauben, ihrer Arbeit eine zusätzliche Sicherheitsebene hinzuzufügen.

Disclaimer

NFTs are an emerging asset class that is still evolving. The information in this article, whether directed at NFTs or other asset classes, should not be construed as financial or investment advice. Always do your own research before making any decision to buy, sell or trade NFTs.

Faciols

NFT-Blog ist eine Website mit Nachrichten, Leitfäden und Einblicken, die sich der Verbreitung von NFT widmet. Unsere Aufgabe ist es, über die Vorteile dieser aufregenden neuen Erfahrungen und Technologien zu informieren und Wissen darüber zu verbreiten.

Hinterlassen Sie einen Kommentar