NFT-Blog

Non-fungible token. Leitfäden, Einblicke und Nachrichten.

Hilma af Klint Artwork gibt ihr Metaverse-Debüt

VonFaciols

Nov 2, 2022

Das atemberaubende Kunstwerk der ikonischen schwedischen Künstlerin Hilma af Klint wird ihr Metaverse-Debüt durch eine kommende NFT-Kollektion geben. Dazu gehören 193 Kunstwerke, die auf der GODA-Plattform verkauft werden, sowie Acute-Art-Werke in AR und VR, die aus seinem Projekt Painting of the Temple (1906-1915) stammen und dem „Hilma af Klint – Werkverzeichnis“ entnommen sind. Darüber hinaus werden die NFTs zwischen dem 14. und 17. November über eine öffentliche Auktion zum Verkauf angeboten.

Hilma af Klint in der Metaverse

Nicht nur Klint wird mit seinen Werken im NFT-Raum debütieren, sondern auch im Metaversum. Acute Art   hat ein VR-Erlebnis namens The Temple geschaffen, bei dem Besucher in seine spirituelle Welt eintreten können. Er träumte davon, seine wichtigsten Werke in einem spiralförmigen Gebäude auszustellen, doch die Idee wurde nie verwirklicht. Dank VR- und AR-Technologie wird seine Vision zum Leben erweckt. Dieses immersive 360°-VR-Erlebnis  „wird die Besucher auf eine kosmische Reise von der Milchstraße, durch rätselhafte Spiralen in der Natur und in den wichtigsten Gemälden des Künstlers mitnehmen“  , so Acute Art.

Eine Vorschau auf The Temple, produziert von Acute Art Credit: Acute Art

Eine kurze Geschichte von af Klint

Hilma af Klint (1862-1944) sprengte die Grenzen der abstrakten Kunstwelt. Er schuf einige der frühesten abstrakten Gemälde der westlichen Kunstgeschichte. Hilma wurde in Stockholm, Schweden, geboren und studierte 1889 an der Königlich Schwedischen Akademie der Schönen Künste. Nach ihrem Studium etablierte sie sich als Künstlerin in Stockholm. Außerdem war af Klint ursprünglich ein Christ, begann aber, sich mit dem Spiritismus auseinanderzusetzen. Infolgedessen interessierte er sich für  Rudolf Steiners Rosenkreuzer-Theosophie und Anthroposophie. Offensichtlich beeinflussten diese spirituellen Überzeugungen ihre Werke und führten sie zu einer international anerkannten Künstlerin.

Hilma af Klint in ihrem Atelier in Hamngatan, Stockholm, um 1895. Quelle: The Guardian
Disclaimer

NFTs are an emerging asset class that is still evolving. The information in this article, whether directed at NFTs or other asset classes, should not be construed as financial or investment advice. Always do your own research before making any decision to buy, sell or trade NFTs.

Faciols

NFT-Blog ist eine Website mit Nachrichten, Leitfäden und Einblicken, die sich der Verbreitung von NFT widmet. Unsere Aufgabe ist es, über die Vorteile dieser aufregenden neuen Erfahrungen und Technologien zu informieren und Wissen darüber zu verbreiten.

Hinterlassen Sie einen Kommentar