NFT-Blog

Non-fungible token. Leitfäden, Einblicke und Nachrichten.

Rolex meldet Marken an, um in das Metaverse und NFTs aufgenommen zu werden

VonFaciols

Nov 17, 2022

Der Luxusuhrenhersteller Rolex betritt mit seinen neuesten NFT-Markenanmeldungen die Welt von web3. Die Einreichungen umfassen Pläne, nicht nur digitale Sammlerstücke, sondern auch Auktionssoftware für digitale Vermögenswerte bereitzustellen. Zu diesen Vermögenswerten gehören Uhren, was darauf hindeutet, dass die Marke auch an „figitalen“ Artikeln interessiert sein könnte. Erfahren Sie unten mehr über den Eintritt von Rolex in den NFT-Bereich!

Was beabsichtigt Rolex mit seinen NFT-Ideen zu tun?

Laut Markenanmeldungen von Ende Oktober 2022 scheinen die legendären Uhrmacher große Ideen für einen potenziellen NFT-Markt zu haben. In einer Branche, in der ihre Produkte bereits als Sammlerstücke gelten, zieht Rolex digitale Parallelen, um das gleiche Erlebnis im NFT-Bereich zu bieten.

Große Unternehmen aus der ganzen Welt betreten web3 mit ähnlichen Dokumenten. Es ist jedoch interessant zu sehen, dass Rolex sich dafür entschieden hat, über die üblichen NFT-Drops oder -Veröffentlichungen hinauszugehen. Ein Rolex NFT-Marktplatz erschließt eine große Anzahl potenzieller Partnerschaften, Versorgungsunternehmen und Ideen. Darüber hinaus hat das Unternehmen auch Marken für  „herunterladbare Computersoftware zur Verwendung als digitale Brieftaschen“ angemeldet. Dies deutet darauf hin, dass auf dem angeblichen Markt möglicherweise auch ein natives „Rolex“-Wallet im Einsatz ist.

Anfang dieses Jahres ließ die von der Community geführte Luxusmarke Koia ihre Benutzer einen Bruchteil einer kostbaren Rolex besitzen. Die Community kann Bruchstücke einer ungetragenen Rolex GMT-Master II „Pepsi“ für 100 $ und mehr besitzen. Außerdem verschwimmen mit der zunehmenden Einführung von Web3 und Entwicklungen in der NFT-Technologie die Grenzen zwischen dem Besitz von Luxusartikeln als NFTs. Anfang dieses Jahres brachte das beliebte Web3-Projekt Azuki ein „physisch gesichertes Token“ auf den Markt, das es einem spezialisierten Chip ermöglicht, ein physisches Objekt als NFT in der Blockchain zu unterscheiden und seinen Besitz zu bestätigen.

Über Rolex

Rolex gilt als der  beste Uhrenhersteller der Welt  . Das Unternehmen verwendet eine Vielzahl von Edelmetallen, darunter einen Spezialstahl namens „Oystersteel“, um seine Uhren herzustellen. Dieser Spezialstahl ermöglicht es einer Rolex-Uhr,  „selbst in den rauesten Umgebungen perfekt zu funktionieren und ihre Schönheit zu bewahren“.

Disclaimer

NFTs are an emerging asset class that is still evolving. The information in this article, whether directed at NFTs or other asset classes, should not be construed as financial or investment advice. Always do your own research before making any decision to buy, sell or trade NFTs.

Faciols

NFT-Blog ist eine Website mit Nachrichten, Leitfäden und Einblicken, die sich der Verbreitung von NFT widmet. Unsere Aufgabe ist es, über die Vorteile dieser aufregenden neuen Erfahrungen und Technologien zu informieren und Wissen darüber zu verbreiten.

Hinterlassen Sie einen Kommentar