NFT-Blog

Non-fungible token. Leitfäden, Einblicke und Nachrichten.

Leo Villareal bringt die von Cosmos inspirierte generative Kunst NFT heraus

VonFaciols

Nov 23, 2022

Der produktive Lichtkünstler Leo Villareal hat seine kommende NFT-Kollektion mit dem Titel Cosmic Bloom auf der Outland NFT-Plattform enthüllt. Die Kunstsammlung NFT verwendet einen benutzerdefinierten Live-Code, um stellare organische kosmische Fotografien zu erzeugen. Die beeindruckenden digitalen Bilder kombinieren biologische Strukturen und Atommodelle, um das gleiche Gefühl zu erzeugen, das wir haben, wenn wir die Sterne und das unendliche Universum betrachten. Erfahren Sie unten mehr über dieses großartige Projekt!

Worum geht es beim Cosmic Bloom-Projekt?

Cosmic Bloom ist Teil von Leo Villareals NFT-Reihe „Cosmologie“. Es ist die Fortsetzung seines vorherigen NFT-Projekts „Cosmic Reef“, das im Januar 2022 gestartet wurde. Außerdem ist dies Villareals erste NFT-Kollektion mit Outland, einer führenden digitalen Kunstplattform, die Innovationen an der Schnittstelle von Kunst und Technologie vorantreibt. Cosmic Bloom verkörpert auch den charakteristischen Stil der Künstlerin, indem sie Computercodierung verwendet, um komplexe, sich nicht wiederholende visuelle Sequenzen in ihren Lichtskulpturen zu erzeugen. Jedes Stück in ihrer kommenden Kollektion ist einzigartig und kombiniert auch heilige Geometrie mit dicht geschichteten Formen und Formen. Außerdem bietet das Vergrößern und Verkleinern des komplizierten Kunstwerks verschiedene Ebenen und Perspektiven von sich ständig bewegenden Mustern.

Diese Kunstwerke werden über Javascript-Code zum Leben erweckt und auf IPFS (Interplanetary File System) gehostet. Darüber hinaus wird Villareal die letzten Ticks aus der generativen Ausgabe kuratieren und auswählen, um das Projekt abzuschließen. Leo Villareal kommentierte in einer Pressemitteilung:  „Ich arbeite seit zwanzig Jahren mit Code. Meine gesamte Arbeit basiert auf Code, ist dann aber mit Licht verbunden. In gewisser Weise ist es befreiend, rein digitale Werke zu schaffen. Ich habe das Gefühl, ich habe gerade erst an der Oberfläche dessen gekratzt, was man mit generativem Code im Browser machen kann.“  Leo Villareals Kunstwerk „Cosmic Bloom“ wird ab Dezember exklusiv auf  Outland erhältlich sein  !

Über Leo Villarreal

Leo Villareal verwendet Skulpturen, LED-Leuchten und Software und schafft sequentielle Kunstwerke. Seine Kunst wurde in Galerien und öffentlichen Räumen auf der ganzen Welt ausgestellt. 2016 schloss Villareal das Projekt London Illuminated River ab. Dieses langfristige öffentliche Kunstwerk, das 2019–2021 enthüllt wurde, beleuchtet neun Brücken über die Themse. Der Künstler ist auch verantwortlich für „The Bay Lights“, eine ikonische 2,8 km lange Installation aus 25.000 LED-Leuchten auf der Bay Bridge in San Francisco.

Disclaimer

NFTs are an emerging asset class that is still evolving. The information in this article, whether directed at NFTs or other asset classes, should not be construed as financial or investment advice. Always do your own research before making any decision to buy, sell or trade NFTs.

Faciols

NFT-Blog ist eine Website mit Nachrichten, Leitfäden und Einblicken, die sich der Verbreitung von NFT widmet. Unsere Aufgabe ist es, über die Vorteile dieser aufregenden neuen Erfahrungen und Technologien zu informieren und Wissen darüber zu verbreiten.

Hinterlassen Sie einen Kommentar